This site uses cookies for analysis, personalized content and ads. If you continue to use this site, you agree to this use.

search
close
Toggle Nav
shopping_cart

Otiom

Tracker für Menchen mit Demenz

Otiom

Tracker für Menchen mit Demenz  

Tracker für Menchen mit Demenz

Otiom ist ein neues Tracking-Gerät für Menschen mit Demenz. Otiom verwendet die neueste NB-IoT-Technologie, was u. a. bedeutet, dass Otiom den Strom viel effizienter nutzt als GPS. Außerdem verstärkt die Technologie das Signal 30 Mal.

Mit Otiom können Sie eine persönliche Komfortzone Konstruieren: Ein geografisches Gebiet, in dem es möglich ist, sich zu bewegen, ohne beobachtet zu werden. Wenn das geografische Gebiet verlassen wird, dann wird ein Alarmsignal ausgelöst, das an eine im Voraus festgelegte Liste an Helfer gesendet wird.

Alle Einstellungen werden über eine App vorgenommen. Hier können u.a. 6 verschiedenen Sicherheitsstufen ausgewählt werden. Die Stufen sind mit einem Zeitrahmen und/oder einer geografischen Komfortzone festgelegt, innerhalb der sich die Person mit Demenz frei bewegen kann. Werden der Zeitrahmen oder die geografische Komfortzone überschritten, wird der Alarm aktiviert.

Otiom gibt Menschen mit Demenz die Freiheit, ihren täglichen Aktivitäten weiter nachzugehen, ohne sich Sorgen zu machen, ob sie wieder nach Hause finden können. Zugleich gibt es Angehörigen die Gewissheit, dass sie den Demenzerkrankten immer finden und ihm helfen können, wenn es erforderlich ist.

Logische und intuitive Bedienung und sichere Ortung

  • Ortet mit 1 m Präzision im Freien und in Innenräumen, in Kellern und in Stockwerken.
  • Intelligente Batterie, sodass immer Strom für eine Alarmsituation vorhanden ist.
  • Möglichkeit der individuellen Einstellung einer Komfortzone, innerhalb der man sich frei bewegen kann.
  • Konzipiert für den Einsatz in Privathaushalten und in Pflegezentren.
  • Einfach zu bedienen sowohl für Angehörige als auch für Pflegepersonal.
  • Logische und intuitive Bedienung über eine App für Smartphone und Tablet.
  • Das Tragen des Geräts am Gürtel, um den Hals oder am Schlüsselbund fühlt sich natürlich an.
  • Möglichkeit für individuelle Einstellungen nach Bedarf.
  • Keine störenden Knöpfe oder Lampen am Otiom-Sender.
  • Eine Infrastruktur vor Ort ist nicht erforderlich.

Batterie und Alarm

  • Batterielaufzeit im Normalbetrieb: 4000 Stunden.
  • Mindestbatterielaufzeit: 720 Stunden.
  • Automatische Warnung bei niedrigem Batteriestand.
  • Automatischer Alarm, wenn ein vordefiniertes Gebiet verlassen wird.

Otiom-Sender

  • Gewicht: 36 Gramm.
  • Maße: 5 cm im Durchmesser, 1 cm in der Höhe.
  • Maschinenwaschbar bis 60 °C.
  • Schutzart gegen Wasser: IP 68.
  • Aktivierungseinheit, Prüfung auf freies Fallen (DS/EN 60068-2-32: 1997).

Oitom brik


Kaufen Sie Ihr Otiom hier

Sichere Ortung und individuelle Komfortzone

Mit Otiom ist es möglich, die Strecke zu sehen, die der Mensch mit Demenz geht, wenn der Alarm aktiviert wurde. Gleichzeitig ist es möglich, verschiedene Wegbeschreibungen in Google Maps anzuzeigen, sodass man die Person so schnell wie möglich finden kann.
Wenn man sich der Person nähern, die man sucht, erscheint eine Anzeige auf dem Bildschirm, die einem zeigt, ob man sich auf die Person zu oder von ihr weg bewegt.

Otiom App

Das Team hinter Otiom

Zur Entwicklung von Otiom haben wir ein kompetentes Team von Fachleuten zusammengestellt. Sie alle haben das nötige Wissen zu Otiom beigetragen, um alle Aspekte einer Demenzerkrankung zu berücksichtigen. Zum Team gehörten u. a.:

  • Unternehmen Acubit.
  • Forscher der Aalborg Universitet und des University College of Northern Denmark.
  • Relevante Fachleute aus 6 Gemeinden in Nordjütland (Dänemark).
  • Dänischer Interessenverband der Senioren (Ældre Sagen Aalborg).
  • Zentrum für Wohlfahrtstechnologie (Center for Velfærdsteknologi).
  • Die Telefongesellschaft TDC und andere private Unternehmen.
  • Angehörige und Menschen mit Demenz im Frühstadium.
  • Pflegepersonal.

Bei der Entwicklung von Otiom haben wir uns auf den frühzeitigen Einsatz in der Situation konzentriert, die das Leben des Menschen, bei dem Demenz diagnostiziert wird, und das Leben seiner Angehörigen auf den Kopf stellt.